Überkopfverglasung

Gemäß den technischen Regeln für die Verwendung von linienförmig gelagerten Verglasungen (TRLV) sind Verglasungen, die mehr als 10° gegen die Vertikale geneigt sind, als Überkopfverglasungen zu werten.
Die genauen Definitionen und die zu verwendenden Glasarten bei Überkopfverglasungen finden Sie im Regelwerk TRLV im Downloadbereich von GlasAktiv.

GlasAktiv bietet im Bereich der Überkopfverglasung zugelassene Glasvordächer als Komplettsysteme an, sowohl als punkgehaltene Überkopfverglasung als auch als linienförmig gelagerte Überkopfverglasung.